About Yoga - do it for you

Hormon Yoga

Was ist Hormon Yoga?

Die hormonelle Yoga Therapie ist eine ganzheitliche und verjüngende Technik die zum Ziel hat, durch revitalisierende Yoga-Übungen die Bildung der weiblichen Hormone im Körper zu (re-)aktivieren.

Wie funktioniert Hormon Yoga?

Die Hormon-Yoga-Übungsreihe ist zusammengesetzt aus Asanas, also Körperhaltungen, die direkt auf die weiblichen hormonerzeugenden Drüsen und Organe wie Eierstöcke und Schilddrüse wirken, Atemübungen (Pranayama) und anschließende Energielenkung zu den Hormondrüsen verstärken diese Wirkung.

An wen richtet sich Hormonyoga?

Das praktizieren von Hormon Yoga kann eingesetzt werden bei:

  • unerfülltem Kinderwunsch aufgrund eines niedrigen Hormon Levels oder verfrühter Menopause
  • zur Linderung der physischen Symptome bei Wechseljahresbeschwerden z.B. Haarausfall, Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Gelenkbeschwerden und trockener Haut, aber auch bei psychischen Beschwerden wie Depression, Unruhe, Schlaflosigkeit und genereller Lustlosigkeit.
  • bei jüngeren Frauen, die unter einem hormonellen Ungleichgewicht leiden, das sich in unverhältnismäßig stark ausgeprägten Menstruationsschmerzen, PMS und Zyklusstörungen äußert.

Kontraindikationen – Hormon Yoga soll nicht praktiziert werden bei:

  • Brustkrebs und allen Krebserkrankungen, die hormoninduziert sind
  • Myomen
  • fortgeschrittener starker Endometriose
  • schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Herzproblemen
  • starker Osteoporose
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Schwangerschaft

Woher kommt Hormonyoga?

Hormon-Yoga hat die Brasilianerin Dinah Rodrigues (geboren 1927) entwickelt. Sie ist diplomierte Philosophin und Psychologin und praktiziert und unterrichtet seit über 40 Jahren Yoga. 1993 belegte sie anhand einer Studie, dass der Hormonspiegel durch regelmäßig praktiziertes Hormon-Yoga um bis zu 200 Prozent angehoben werden kann. Teile der Studie und Fallbeispiele kann man in ihrem Buch „Hormon-Yoga“ nachlesen.

In Deutschland hat die Anusara-Yogalehrerin Lalleshvari Turske das Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues weiterentwickelt und die Yoga-Übungen nach biomechanischen Ausrichtungsprinzipien verfeinert.

Die nächsten Online Workshop Termine:

In meinem Workshop wirst du die Hormon Yoga Sequenz erlernen. Anschließend wirst du in der Lage sein, diese eigenständig zu Hause weiter zu praktizieren. Du bekommst begleitend zum Workshop zwei Videos als Download zur Verfügung gestellt, mit denen du zu Hause üben kannst. Je nachdem, wie es zeitlich für dich passt, kannst du das längere Video (ca. 1 h) oder das kürzere Video (ca. 30 Minuten) zum Praktizieren der Hormon Yoga Sequenz nutzen.

Termin: Samstag, 09.03.2024 14-16:30 Uhr und Sonntag, 10.03, 14-16:30 Uhr

Kosten: 169 € zzgl. MwSt. (bis Ende Februar 10 % Rabatt)

Wenn du nicht persönlich anwesend sein kannst, erhältst du einen Link zur Aufzeichnung des Workshops.

Darüber hinaus erhältst du als Download zwei Videos, ein Kurzes (ca. 30 Minuten) und ein Längeres (ca. 1h), mit denen du das Hormon Yoga immer üben kannst.

Wenn du Fragen hast, schreib mir gerne: christina@aboutyoga.net

Für die Teilnahme am Workshop sind keine Yoga Kenntnisse notwendig.